Titel

Kinderärztliche Bereitschaftsdienste in einer kinderkardiologischen Klinik im westlichen Ruhrgebiet

KategorienBereitschaftsdienst, Deutschland, Facharzt, Facharzt/WBA (Klinik Vertretung), Kinder- & Jugendmedizin, Kinderärzte, Vertretung Klinik
Veröffentlicht am2017-11-24
Zeitraumab Februar 2017 ca. 1-2 / Monat, nach Absprache und Vereinbarung mit der kinderärztlichen Abteilung.
Ortim westlichen Ruhrgebiet
Art der TätigkeitBereitschaftsdienste
FachrichtungKinder- und Jugendmedizin, Kinderkardiologie
Arbeitgeberkinderärztliche Klinik mit dem Schwerpunkt Kinderkardiologie
ArbeitszeitenArbeitszeiten im Bereitschaftsdienst (16.30 – 08.30 Uhr), bzw. nach Absprache
GehaltHonorartätigkeit, Facharzt 110,- Euro/Std. (VS)
Ihr Profil

für die Ableistung der Bereitschaften wird ein Facharzt (w/m) für Kinderheilkunde bzw. Kinder- und Jugendmedizin gesucht. Zusatzbezeichnung: Kinderkardiologie gewünscht, ist aber keine Bedingung, Berufserfahrung im kinderkardiologischen Bereich reicht aus. Ggf. auch WB-Assistent, wenn ausreichende Intensiv-Erfahrung, ab dem 3.-4. WB Jahr.

Ihre Aufgaben

Die genaue Zahl der abzuleistenden Bereitschaftsdienste ist nach Vereinbarung mit der Abteilung. Belastung Stufe D (40%-50%).

Die Klinik für Kinderkardiologie – Angeborene Herzfehler ist eine Klinik der Maximalversorgung, die Patienten aller Altersstufen mit angeborenem Herzfehler versorgt. Es werden alle Krankheitsbilder zeitnah operiert. Es besteht ein Schwerpunkt in der operativen Versorgung komplexer Herzfehler im Neugeborenenalter. Die Kinderkardiologie hat eine Intensivstation mit 6 (-8) Betten sowie eine kinderkardiologische Normalstation mit 14-16 Betten, incl. 5 Mutter-Kind-Einheiten. Zusätzlich besteht eine Ambulanz für Patienten mit angeborenem Herzfehler, vom Säuglings- bis zum Erwachsenenalter, mit allen Möglichkeiten der kinderkardiologischen Diagnostik: Echokardiographie, incl. transösophagealer Echokardiographie, EKG, Langzeit-EKG, Langzeit-Blutdruckmessung, Belastungsuntersuchung, incl. Spiroergometrie. Die Herzkatheteruntersuchungen werden auf einer 2-Ebenen digitalen Herzkatheteranlage durchgeführt. Es besteht eine enge Kooperation mit der Abteilung für Elektrophysiologie, mit der gemeinsam ablative Behandlungen zur Terminierung tachykarder Herzrhythmusstörungen durchführen. Seit 2007 wird kardiale MRTs von Patienten jeglichen Lebensalters mit angeborenem Herzfehler durchgeführt.

Stellenschlüssel: 1-3-5

VerpflegungMitarbeiterkonditionen
Unterkunftwährend des Dienstes im Bereitschaftszimmer
Haftpflichtüber die Klinik.
Sonstiges

Wenn Sie Interesse haben, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung. Bei Fragen zum Stellenangebot nehmen Sie gerne Kontakt auf.

LandD
PLZ – Bereich4*
Jetzt bewerben